Das ist Kurator-Recht

Kuratorinnen und Kuratoren sind ein wesentliches Bindeglied zwischen den Künstlerinnen und Künstlern und den Menschen, welche Kunst kennenlernen und verstehen wollen. Dabei gehen ihre Aufgaben weit über diese Vermittlung hinweg und befassen sich mit Fragen der Ausstellungsgestaltung, der Werbung, des Marketings, des Sponsorings sowie des Vertriebs und des Verkaufs von Kunst in Museen und Galerien.

Ich unterrichte seit vielen Jahren Kunst- und Galerieassistentinnen sowie Kaufleute im Bereich des Kunsthandels und kann aus diesen Erfahrungen sowie der vielfältigen Zusammenarbeit mit Künstlerinnen und Künstlern viele Erfahrungen in diesen Bereich meiner Beratung einfließen lassen.

Dabei handelt es sich sowohl um Fragen aus der Domäne des Urheberrechtes, des Medienrechtes und des Allgemeinen Vertragsrechtes als auch natürlich des Kunstrechtes.

Wie auch eine Ausstellung oder eine Kunstaktion einer sorgfältigen Planung bedarf und insbesondere auch die Klärung der Rechte der beteiligten Personen einen Schwerpunkt dieser Tätigkeit darstellt, sollten auch die Gestaltung der entsprechenden Verträge zwischen Künstlerinnen und Künstlern auf der einen Seite, Ausstellungsräumlichkeiten und Veranstaltern auf der anderen Seite aber auch von Sponsoren sorgfältig abgestimmt und harmonisiert werden.

Aber auch Fragen der Provenienz einzelner Kunstwerke spielen nicht nur im Hinblick auf mögliche Fälschungen oder Straftaten eine Rolle. Sie sollten auch im Zusammenhang mit der „Beutekunst“ aus dem II. Weltkrieg, der Kolonialzeit oder späteren Kriegen oder Bürgerkriegen beachtet werden.

Meine Tätigkeit beschränkt sich somit nicht auf die notwendige Unterstützung im Falle eines Konfliktes, sondern sie greift schon weit vor Beginn einer Ausstellung bestimmte Fragen auf, die einer Erörterung und einer Regelung sowie der notwendigen Synchronisation bedürfen.



Verwandte Kategorien:

Kurator-Recht

Verschlagwortet unter:

Kunstrecht Medienrecht Urheberrecht Vertragsrecht

Kontakt

Menü

Rechtsanwalt Jan Froehlich, LL.M.*
(*University of London, LL.M. - Intellectual Property)
Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
Fachanwalt für Informationstechnologierecht

Märkisches Ufer 34
10179 Berlin

Alle Rechte an urheberrechtlich geschützten Inhalten, wie insbesondere den Beiträgen von Rechtsanwalt Jan Froehlich, LL.M., bleiben ausdrücklich vorbehalten. Einer Verwendung für das Training von Künstlicher Intelligenz durch die Verwendung der Inhalte dieser Webseite wird insgesamt widersprochen und zwar der Verwendung von Teilen von Texten oder ganzen Texten, wie insbesondere auch, aber nicht beschränkt auf Überschriften, Begriffe, bestimmte Formulierungen, bestimmte Text-Abschnitte, der Nutzung von Abbildungen oder Symbolen oder dem gesamten Inhalt der Website. Es bleiben sämtliche Rechte vorbehalten.

Nach oben scrollen