Gewerblicher Rechtschutz > Urhebergesetz
Im Internet spielt der Schutz von Werken - z.B. Websites, Musik, Datenbanken, Software - eine grosse Rolle. Dieser ergibt sich vor allem aus dem Urheberrecht, welches auch die Fragen des Lizenzrechtes regelt, d.h. die Nutzung und Verwertung der eigenen Werke wie auch den Erwerb fremder Rechte. Ob man im Falle der unerlaubten Nutzung eigener Werke einen Unterlassungs- und/oder Schadensersatzanspruch hat, regelt sich ebenfalls nach dem Urheberrecht.

Im Bereich des Softwarerechtes ist jedoch auch schon die Auftragsvergabe oder Auftragserteilung Gegenstand detaillierter Regelungen, um z.B. den Umfang des Auftrages, die Leistungspflichten oder Zahlungsmodalitäten festzulegen.